ARAG Zahnzusatzversicherung - LogoARAG Dent70 | Dent90 | Dent90+ | Dent100

ARAG Dent 70 - Dent90 - Dent90+ - Dent100

ARAG Dent Tarife - Test & Vergleich 2018

  • Bis zu 100% für Zahnersatz & Zahnerhalt
  • Bis zu 200 € p.a. für professionelle Zahnreinigung
  • Alle Tarife ohne Wartezeit
  • attraktives Preis-Leistungsverhältnis
Ihr Beitrag:
Erstinformation erhalten

Detailinformationen: ARAG Zahnzusatzversicherung - Dent70|90|90+|100

 

ARAG DENT Zahnversicherung - Test & Vergleich

Die ARAG war vor rund 10 Jahren einer der ersten deutschen PKV-Anbieter, der die Notwendigkeit hochwertiger Krankenzusatztarife erkannt hat. Mit den Tarifen Z100 und Z90 Bonus war die ARAG damals mehrere Jahre Marktführer im Segment der privaten Zahnzusatzversicherung (u.a. mehrfach mit "Gut" bzw. "Sehr Gut" ausgezeichnet von Stiftung Warentest).

In den letzten Jahren sind viele Anbieter nachgezogen und haben ihrerseits gute Zahntarife an den Start gebracht - so wurde es Zeit für die ARAG ihre Zahnzusatzversicherung zu überarbeiten. Die Tariflinie ARAG Dent war geboren, die wir Ihnen im folgenden vorstellen möchten.

Ende 2017 wurde das Portfolio überarbeitet. Der von Stiftung Warentest mit "Sehr Gut" bewertet Tarif ARAG Z90 Bonus wird künftig von der Tarifserie ARAG Dent abgelöst, die in 4 Varianten angeboten wird:

  • ARAG Dent100 (bis 100% für Zahnersatz & Zahnerhalt - bis 2 x 100€ PZR)
  • ARAG Dent90+ (90% Zahnersatz, 100% Zahnerhalt, bis 2 x 80€ PZR)
  • ARAG Dent90 (80-90% Zahnersatz, 100% Zahnbehandlung, bis 2 x 80€ PZR)
  • ARAG Dent70 (70% Zahnersatz, 75% Zahnerhalt, bis 70€ PZR)

 

ARAG Dent - auch für Kinder interessant

Alle 4 Tarifvarianten der ARAG Dent werden ohne Wartezeit angeboten. Alle 4 Tarife leisten auch für Kieferorthopädie und sind damit auch für Kinder interessant. Die Beiträge für Kinder liegen je nach Leistungshöhe für KFO zwischen rund 11 Euro im Dent70 (leistet 70% für KFO) und rund 20 Euro im Dent100 (leistet 90% für Kieferorthopädische Behandlungen).

Für Erwachsene werden vermutlich die Varianten ARAG Dent90 und Dent90+ am interessantesten sein. Mit Einstiegsbeiträgen von rund 20 Euro monatlich für die Altersklasse 21 bis 33 Jahre stimmt hier einfach das Preis-Leistungsverhältnis. Der Tarif Dent70 bietet zwar günstige Beiträge, leistet jedoch auch deutlich weniger. Der hochwertigste Tarif Dent100 ist nach unserer Einschätzung für Erwachsene sehr teuer. Bereits ein 21jähriger zahlt hier monatlich 37,36 Euro und da die Beiträge ohne Alterungsrückstellungen kalkuliert sind, erhöht sich der Beitrag auf bis über 80 Euro in den höchsten Altersklassen. Obwohl der ARAG Dent100 sehr hochwertige Leistungen und sogar ein Alleinstellungsmerkmal bietet - er leistet auch für kosmetisches Bleaching - dürfte er für die meisten Interessenten am Ende zu teuer ausfallen.

 

ARAG Dent90+ | Alle Leistungen im Überblick

  • 90% Erstattung für Zahnersatz (u.a. auch Implantate)
  • 100% Leistung für Füllungen, Wurzel- und Parodontosebehandlung
  • 100% für Zahnprophylaxe (2 x bis 80€ pro Jahr)
  • 90% Kieferorthopädie KIG 2
  • 90% Kieferorthopädie KIG 3-5 (max. 1.500 €)
  • ohne Wartezeiten für alle Leistungen
  • Akupunktur & Vollnarkose bis 250€

Der Tarif ARAG Dent90+ bietet damit in allen relevanten Bereichen top Leistungen. Neben Zahnspangen für Kinder und Erwachsene (nur bei Unfall) übernimmt die ARAG auch Wurzelbehandlungen, Implantate, Inlays & Co. Die Leistung für Prophylaxe ist mit bis zu 160 Euro pro Jahr im Marktvergleich relativ gut.

 

Was kosten die neuen ARAG Dent Zahntarife?

Nachfolgend eine Übersicht der Beiträge zu den neuen Zahntarifen von ARAG:

ARAG Dent70 Dent90 Dent90+ Dent100 - Beiträge

Die Beiträge sind ohne Alterungsrückstellungen kalkuliert und liegen im Marktvergleich etwa im Durchschnitt. Je nach Altersklasse ändern sich die Beiträge etwa alle 5-10 Jahre. 

Interessant für Menschen, die schon Zahnlücken haben: Bei ARAG können bis zu 3 fehlende Zähne mit versichert werden. Im Gegensatz zu Konkurrenten wie z.B. Die Bayerische oder die Hallesche ändert sich durch fehlende Zähne nicht die anfängliche Zahnstaffel. Allerdings erhebt die ARAG je fehlendem Zahn einen Risikozuschlag in Höhe von 20% bezogen auf den Grundbeitrag.

Tipp: wer als Erwachsener auch das Thema Zahnspange / Kieferorthopädie absichern möchte, sollte sich den Tarif ARAG Dent100 genauer ansehen - dieser Tarif leistet für KFO auch bei Erwachsenen 90%. Natürlich lässt sich eine KFO-Behandlung jedoch nur dann versichern, wenn vor Abschluss noch keine Zahnfehlstellung festgestellt und keine Kieferregulierung vom Zahnarzt oder Kieferorthopäden angeraten / geplant war (gilt auch für Kinder).

 

ARAG Dent - Tests & Vergleiche

Nachdem die Tarife erst seit Herbst 2017 angeboten werden, gibt es für die neue Tarifserie derzeit noch kein aktuelles Urteil von Stiftung Warentest - deren Zahnzusatzversicherung Test wurde zuletzt im November 2016 aktualisiert. Der Vorgänger-Tarif ARAG Z90 Bonus (Leistungen ähnlich der Variante Dent90) wurde in diesem Test mit der Note "Sehr Gut" (1,4) ausgezeichnet. Da die Leistungen der Varianten Dent90+ und Dent100 noch höher sind, wären diese vermutlich noch besser von Finanztest beurteilt worden. Wir rechnen damit, dass Stiftung Warentest im Jahr 2018 einen aktuellen Test veröffentlichen wird. Von Ökotest und Focus Money wurden die neuen ARAG-Tarife aktuell ebenfalls noch nicht bewertet.